Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz
Praxis für Psychotherapienach dem Heilpraktikergesetz

Autogenes Training

Autogenes Training (AT) ist eine Methode zur konzentrativen Selbstentspannung.

Sie zählt zu den bekanntesten Entspannungsverfahren im klinischen und außerklinischen Bereich.

 

Über mehrere Jahre entwickelte der Berliner Psychiater und Neurologe Johannes Heinrich Schultz (1884 - 1970) das Autogene Training und stellte es 1926 schließlich der Öffentlichkeit vor.

 

Grundstufe (Mittelstufe)

Im Autogenen Training wird die Aufmerksamkeit von den Gedanken des Alltags auf die Empfindungen im Körper gelenkt. Ein Ergebnis von angenehmer Ruhe, Schwere und Wärme stellen sich nach und nach ein.

Unter Anleitung lernt der Übende, mit Hilfe verschiedener Formeln, die Aufmerksamkeit auf das Erleben von  Entspannungsempfindungen wie Schwere, Wärme, ruhiger Atmung, gleichmäßigem Herzschlag, angenehmen Strömen vom Solar plexus ausgehend und Kühle auf der Stirn, zu lenken.

In der Grundstufe des AT lernen Sie, das vegetative Nervensystem, die Muskeln und das Kreislaufsystem willentlich positiv, d.h. gesundheitsfördern zu beeinflussen.

 

Oberstufe

Vorraussetzung für die Oberstufenübungen ist, daß die Unterstufenübungen soweit beherrscht werden, dass der Entspannungszustand länger als eine halbe Sunde gehalten werden kann.

In der Oberstufe lernt der Übende sich tiefer zu versenken und erwirbt in der autogenen Meditation tiefere Einsichten zur Persönlichkeitsentwicklung.

 

Das Autogene Training kann helfen, eine gelassene Grundhaltung zu erlangen, um mit den Alltagsbelastungen und den eigenen Schwächen leichter umzugehen.

Durch das ständige Üben wird immer wieder auf das parasympathische Nervensystem zurückgegriffen, in welchem die Regeneration von Körper und Geist stattfindet.

 

Ziele des Autogenen Trainings

  • innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Verringerung von "Gedankenkreisen"
  • Verbesserung von Schlafproblemen
  • bessere Konzentration und mentale Fitness
  • Steigerung der psychischen Leistungsfähigkeit
  • gezielte Entspannung in Stresssituationen
  • Linderung von psychosomatischen Beschwerden wie Kopfschmerz, Verdauungsstörungen, Bluthochdruck,
  • Linderung der Beschwerden bei hormonellen Schwankungen, z.B. Menstruationsbeschwerden oder Menopause

Praxisadresse

Neu ab 15.05.2016

 

83646 Bad Tölz

Vitalzentrum

Ludwigstr.18a

 

Gern stehe ich Ihnen ab sofort auch für Hausbesuche zur Verfügung

 

 

         

Kontakt

Telefon:  08041 - 4484942

Handy :    0152 - 31796611

 

 

oder nutzen sie bitte mein

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz